BlackBerry Z3 Review

  • By
  • Published
  • 2 mins read

Hier ein Review von den Kollegen von n4bb.

http://n4bb.com/wp-content/uploads/2014/05/z3-specs2.jpg
http://n4bb.com/wp-content/uploads/2014/05/z3-specs2.jpg
http://n4bb.com/wp-content/uploads/2014/05/z3-specs.jpg
http://n4bb.com/wp-content/uploads/2014/05/z3-specs.jpg
http://n4bb.com/wp-content/uploads/2014/05/IMG_20140510_1843311-1000x562.jpg
http://n4bb.com/wp-content/uploads/2014/05/IMG_20140510_1843311-1000×562.jpg

Der qHD-Bildschirm mit 540*960 Pixel ist farbvoll und gut ablesbar.

Die 1,2 GHz CPU und 1,5 GB RAM reichen völlig aus. Es gibt keine Verzögerungen oder große Einschränkungen. Die Active Frames werden jedoch aufgrund des RAMs auf 4 statt 8 begrenzt.

Der 2500 mAh Akku, welcher fest verbaut ist soll auch bei heftiger Nutzung gut über den Tag kommen. Die Kollegen von N4BB mussten in 4 Tagen nur 2 Mal den Akku laden.

Als Kameras stehen eine 5MP auf der Rückseite und eine 1,1MP auf der Vorderseite zur Verfügung. Hier noch zum Vergleich ein Bild mit dem Z3 und eines mit dem Z30 aufgenommen:

http://n4bb.com/wp-content/uploads/2014/05/z3-photo-compare-1000x850.jpg
http://n4bb.com/wp-content/uploads/2014/05/z3-photo-compare-1000×850.jpg

Das Z3 hat einen Lautsprecher auf der Rückseite. Hier ein Video zum Vergleich:

Ein weitere Video zeigt die Android-Performance:

Ein wenig verwunderlich ist, dass sich das Z3 zwischen dem Z10 und dem Z30 positioniert.

Für 189,99$ bekommt man sehr viel für sein Geld. Wenn es Ende des Jahres als LTE-Version auf den restlichen Märkten erscheint ist es eine Überlegung wert.

Sagt uns eure Meinung im Forum.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.