Start News BlackBerry und Google arbeiten zur Verbesserung der mobilen Sicherheit und der Benutzerfreundlichkeit zusammen

BlackBerry und Google arbeiten zur Verbesserung der mobilen Sicherheit und der Benutzerfreundlichkeit zusammen

von Ben Witt
2 Kommentare

BlackBerry verstärkt seine plattformübergreifenden Fähigkeiten als bevorzugter EMM Anbieter für Android Work.

BlackBerry und Google arbeiten an der Befähigung des BES12 auch Android Work Geräte zu verwalten. So können persönliche und berufliche Daten und Anwendungen auch auf Android Work getrennt werden.

gfw-device-ui_2x

Zusammen mit dem BES12 richtet Android for Work ein sicheres dediziertes Profil für berufliche Daten und Anwendungen ein. Die BES12 Lösung wird so nahtlos in das Android OS intigriert, um so eine Containisierung zu ermöglichen. Somit wird ein App Wrapping nicht mehr notwendig sein. Weiterhin wird der Zugang zu Google Now und jeder anderen im Google Play Store erhältlichen Anwendung, wenn es die IT Policies der Unternehmens-IT zulassen, ermöglicht.

BES12 wird Organisationen die sicherste und flexibelste Möglichkeit anbieten, um Android for Work verwaltet zu können. Android for Work Smartphones und Tablets werden nativ in die BES12 Umgebung intigriert. Somit werden die Verwaltung aller Geräteplattformen und Bereitstellungsmodelle, wie BYOD und COBO, in einer einzigen Konsole möglich sein. Android for Work wird mit BES12 entweder vor Ort oder in der Cloud einsetzbar sein und wird vom Blackberry Goldstandard in der mobilen Sicherheit, skalierbaren Architektur und vertrauenswürdigen Netzwerkinfrastruktur unterstützt werden.

Billy Ho, Executive Vice President, Enterprise Products und Value Added Solutions, BlackBerry:

BlackBerry arbeitet mit Google zusammen, um den Kunden Lösungen für alle mobilen Plattformen anbieten zu können. Mit BES12 wir Android for Work den Kunden eine weitere Option zur Verfügung stellen, um ihre mobile Sicherheit und die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu verbessern und sich keiner den Kopf über einen Verzicht der Kontrolle der Unternehmensdaten, schlechte Benutzerfreundlichkeit oder steigende Komplexität des Netzwerks zerbrechen muss.

Neben der Bekanntgabe der BES12 Unterstützung für Android for Work, hat BlackBerry seine plattformübergreifende Anstrengungen mit der Unterstützung für Android durch Mehrwertdienste inklusive BBM Meetings, BBM Protected, VPN Authentication und Worklife by BlackBerry erweitert.

BES12 Support für Android for Work wird für eine geschlossene Preview im März 2015 zur Verfügung stehen und wird im 2. Quartal 2015 starten. Für weitere Informationen steht folgende Seite bereit: www.BlackBerry.com/googleandroid.

Pressemitteilung BlackBerry

Forusmdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

2 Kommentare

Wochenrückblick KW 09/2015, 23.02.-01.03.2015 | BBUGKS 1. März 2015 - 9:11

[…] BlackBerry verstärkt seine plattformübergreifenden Fähigkeiten als bevorzugter EMM Anbieter für Android Work und arbeitet zur Verbesserung der mobilen Sicherheit und der Benutzerfreundlichkeit zukünftig mit Google zusammen. Das Ganze läuft ähnlich ab wie die bereits bestehende Partnerschaft mit Samsung: BlackBerry und Google arbeiten zur Verbesserung der mobilen Sicherheit und der Benutzerfreundlichkei… […]

5-Jahres-Plan von BlackBerry – Fokus auf Software und Cloud | BB10QNX.de 3. März 2015 - 10:41

[…] noch weitere strategische Partnerschaften wie zum Beispiel Work for Android und BES12-Support oder Tochtergesellschaft Secusmart mit IBM und […]

Lasse einen Kommentar da