BlackBerry erwartet Hardware-Profitabilität im nächsten Jahr

  • By
  • Published
  • 1 min read

BlackBerry CEO John Chen gab in Manila auf der APEC 2015 (The Applied Power Electronics ConferenceCNBC ein Interview (Video) und gab interessante Details bekannt. So soll der neue Android Slider BlackBerry PRIV dabei helfen das Hardware-Geschäft im nächsten Jahr wieder profitabel zu bekommen.

Das Unternehmen macht sich gut, vom finanziellen Standpunkt aus gesehen. Unser Fokus liegt nun auf Wachstum. Wir haben noch sehr hohe Fixkosten, aber nächstes Jahr werden wir profitabel sein.

John Chen betont weiterhin, dass sein Unternehmen die Umsätze im Softwaresegment steigern will. Es zeigt sich an den Regierungskunden aus Deutschland und allen 5-Eye-Staaten, dass das Unternehmen erfolgreich in diesem Segment ist. In diesem Bereich wächst das Unternehmen und man möchte Regierungen bei der Absicherung der Kommunikation durch Secusmart als auch bei Krisenalarmierungen durch AtHoc helfen.

Interessant ist die Tatsache, dass die US-amerikanischen Strafverfolgungs- und Verteidigungsbehörden zwar BlackBerry´s Servertechnik nutzen, aber eine eigene Verschlüsselung implementieren. Bundeskanzlerin Merkel benutzt die “Standard” Absicherung durch BlackBerry und Secusmart auf ihrem BlackBerry Q10.

Forumsdiskussion

Schreibe einen Kommentar