Video John Chen: BlackBerry ist eine “Secure Software Company”

  • By
  • Published
  • 2 mins read

John Chen, BlackBerry CEO, sprach in Toronto. Nachfolgend für euch eine Video Aufzeichnung und danach die wichtigsten Punkte in deutscher Übersetzung.

  • BlackBerry ist eine “Secure Software Company”.
  • Handsets sind nur ein Teil der ganzen Strategie, es sind die Endpunkte (Endpoints).
  • BlackBerry stellt sich breit auf: Sie sichern mit der eigenen Software alle Geräte ab, Speicher und Übertragung und geht dabei an die Basis. Dies sieht man gerade im Automotive Bereich: man arbeitet direkt mit den Dashboard Herstellern zusammen, nur indirekt mit den Fahrzeugherstellern.
    Nur für bestimmte Branchen wie Finanzunternehmen und Regierungen legt man den Kunden nahe, BlackBerry Handsets zu benutzen. Diese bieten mit der BlackBerry Software die höchste Sicherheit. Man will sich aber selbst nicht beschränken und bietet das Produkt auch für andere Systeme wie Android und iOS an.
  • BlackBerry stellt die Plattform für IoT (Internet of Things) und kann mit den NOCs (Network Operation Centers) alle Geräte bedienen wie z.B. Smart Homes und Fahrzeuge.
  • BlackBerry will seine Technologie zur Sicherung lizenzieren, auch dank Certicom, und nicht verkaufen.
  • BBM wird für den Privatkundenmarkt durch eine Partnerschaft mit Emtek aus Indonesien gestärkt. BBM wird nicht verkauft und bleibt im Besitz von BlackBerry.

Forumsdiskussion

Schreibe einen Kommentar