Start App BlackBerry UEM 12.6 MR1 ist erschienen

BlackBerry UEM 12.6 MR1 ist erschienen

von Claus Börschig
1 Kommentare

Die BlackBerry-Welt ist einmal mehr aus dem Häuschen.

Nach einiger Zeit relativer Ruhe hat sich endlich mal wieder ein großer Event eingestellt: Das Blackberry KEYone aka Mercury wurde vorgestellt. Die frohe Kunde rast derzeit mit Lichtgeschwindigkeit durch’s Land.

Nahezu gänzlich unbemerkt davon hat sich noch ein zweiter, weit weniger spektakulärer Event ereignet: Blackberry hat das Maintenance Release 1 zum UEM 12.6 veröffentlicht.

Jetzt würde man meinen, runterladen und schnell drauf damit. Aber es ist wie immer, etwas Information sollte man dabei schon beachten. Allerdings gestaltet sich das Schreiben dieses Beitrags gerade als besonders schwierig. Grund ist, dass BlackBerry zeitgleich zum Release seine Webseiten wartet und somit diese Informationen schlicht nicht abrufbar sind. Perfektes Timing wie immer, möchte man glatt meinen.

Aber, kaum funktionieren die Seiten wieder, kommt man auch schon weiter. Den UEM 12.6.1 kann man auf der Downloadseite beziehen. BlackBerry merkt diesmal eigens an, den Inhalt der 2,8 GB großen .zip-Datei vor Aufruf des Installers zu entpacken.

Die BlackBerry UEM 12.6 Manuals wurden ebenfalls in Teilen aktualisiert.

Weitere Informationen

  1. UEM 12.6.1 beinhaltet ein Feature, welches den Inhalt einer GOOD Control Datenbank gemäß KB000039080 synchronisiert.
  2. Mit der Einführung von UEM 12.6 haben sich die Anforderungen an die Firewallkonfiguration geändert. KB000036470 beschreibt diese.
  3. In einem Critical Issue Advisory  sowie dem zugrunde liegenden KB000038917 beschreibt BlackBerry einen wichtigen Aspekt für den Betrieb von BlackBerry Control und Proxy: Nach einem NOC Update verweigern UEM 12.6 Neuinstallationen den Dienst. BlackBerry Control und Proxy können wegen eines Authentifizierungsfehlers nicht mehr starten. Abhilfe schafft hier ein Update/Neuinstallation von UEM 12.6.1. Falls noch BES 12.5 betrieben wird gibt es ein spezielles Fix für die Version 12.5.2 beim Support.
  4. Schon im Vorfeld von MR1 und des NOC-Updates gab es ein Update des UEM Clients. Auch dies verlief nicht fehlerfrei. In einem weiteren Critical Issue Advisory auf Basis von KB000038729 wird auf deaktivierte IOS-Geräte im Modus Secure Connect Gateway bei einer Installationsbasis von BES Versionen kleiner 12.5.2 hingewiesen. Betroffene Geräte können nur neu aktiviert werden.

Fazit

Die Kombination der beiden Empfehlungen lässt momentan nur zwei Situationen für eine volle Funktion einer Installation zu: Entweder man betreibt noch eine BES 12.5.2 und installiert den angesprochenen Fix oder man führt das Update auf BES 12.6.1 durch. Wir wissen bislang allerdings nicht, ob hier alles wie gewünscht funktioniert.

Ich persönlich bin mir,  Stand heute, immer noch nicht sicher, ob die Integration von GOOD Dynamics die BlackBerry Mannschaft nicht heillos überfordert. Zu viele Fehlersituationen, hinzu kommt noch der Bereich eines oft nur in Teilen funktionierenden Portals,  führen immer wieder zu Unruhe bei Partnern und Betreibern.

Forumsdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

1 Kommentare

BlackBerry Enterprise Service 12 (BES12) – Unified Endpoint Manager (EUM) Kompendium | BB10QNX.de 5. April 2017 - 20:23

[…] BES12 und Updates Nach Rebranding: BlackBerry UEM (BES12.6) | UEM MR1 […]

Lasse einen Kommentar da