Start News PDF: Gute Gründe für BlackBerry

PDF: Gute Gründe für BlackBerry

von Ben Witt
0 Kommentare

Mit der integrierten Sicherheitslösung von BlackBerry kann man mobile Geräte und alle damit verbundenen Dinge sowie die Kommunikation für alle Messaging- und Dateitypen zuverlässig schützen und verwalten.

BlackBerry Secure basiert auf einem nativen Ansatz für mobile Sicherheit. So schützt man das gesamte Unternehmen. Von Endpunkt zu Endpunkt. BlackBerry Secure ist der Inbegriff für mobile Sicherheit. Dank einzigartigem Expertenwissen und langjähriger Erfahrung, permanenten technischen Innovationen, zuverlässigen Partnerschaften und wissenschaftlichen Kooperationen. BlackBerry Secure steht für Cybersicherheit und das Aufspüren von Sicherheitslücken.

Zentrale Bausteine der BlackBerry Secure Plattform:

  • BlackBerry UEM (bisher BES12)
    – sorgt für detailgenaue Kontrolle und höchste Transparenz bei der sicheren Verwaltung aller Endgeräte. BlackBerry UEM unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und Eigentumsmodelle über eine einzige Konsole. Dadurch kann man ganz einfach die verschiedensten Produktivitäts- und Geschäftsanwendungen nutzen. Denn man erhält nicht nur native MDM-Kontrollen für das Verwalten von Geräterichtlinien, sondern auch MAM-Funktionen für die Bereitstellung von genehmigten Business Apps.
  • BlackBerry Dynamics (bisher Good Dynamics)
    – bietet eine umfassende und bewährte Entwicklungsplattform sowie einen Container für mobile Apps. BlackBerry Dynamics wurde entwickelt, um das Risiko von Datenverlusten zu eliminieren. Die bewährte BlackBerry Sicherheit greift bereits auf der App-Ebene. Zudem ist BlackBerry Dynamics so flexibel, dass es unzählige und wechselnde Anwendungen, Workflows und Geschäftsprozesse zuverlässig unterstützt.
  • BlackBerry Workspaces (bisher WatchDox)
    – erlaubt es, sensible Dateien auf allen Geräten sicher zu teilen, zu bearbeiten und zu kontrollieren. Für höchste Sicherheit und integrierten Schutz sorgt das Digital Rights Managements (DRM). Selbst dann noch, wenn sich die Dateien nicht mehr innerhalb der eigenen Firewall befinden.
  • BlackBerry 2FA (bisher Strong Authentication)
    – bietet auf allen gesicherten mobilen Geräten eine komfortable Zwei-Faktor-Authentifizierung. Kosteneinsparung und kein Ärger mit physischen Token und der Eingabe komplizierter Codes.
  • BlackBerry Enterprise Identity
    – ermöglicht das Single Sign-on (SSO) bei den unterschiedlichsten Cloud Services wie Office365, Box, Dropbox, Workday und Salesforce. Noch komfortabler ist Mobile Zero Sign-on (MZSO). Damit erhält man transparenten Zugang zu Cloud Services durch das einfache Freischalten des eigenen Smartphones. Ganz ohne zusätzliches Passwort.
  • BlackBerry SDK
    – erlaubt es, beliebige BlackBerry Services (z. B. BlackBerry UEM, BlackBerry Workspaces und BlackBerry Dynamics) in eigenen Anwendungen zu integrieren. Ganz einfach über ein Plattform-as-a-Service-Modell.
blackberry-secure

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da