Start News BlackBerry verliert dieses Jahr 2. Manager an NantWorks

BlackBerry verliert dieses Jahr 2. Manager an NantWorks

von Ben Witt
1 Kommentare

BlackBerry investierte Anfang 2015 in NantWorks bzw dessen Ableger NantHealth und sollte in einer gemeinsamen Arbeit im Ende-zu-Ende verschlüsselten Gesundheitswesen münden. Gegründet wurde das Unternehmen 2011 vom Milliardär Patrick Soon-Shiong.

Zunächst hieß es im Januar 2015, dass BlackBerry die Softwareplattform für die HBox (sammelt Vitaldaten von Patienten) entwickeln wird (weitere Informationen). Im März 2015 sollte es seitens BlackBerry eine Investition in das junge Unternehmen NantHealth geben (weitere Informationen). Nun sind dieses Jahr schon 2 Manager von BlackBerry zu NantWorks/NantHealth gewechselt:

  • Im Mai Ron Louks
    Chef der BlackBerry Gerätesparte (er hielt damals das PRIV mit OS10 Icons in die Kameras) und nun COO NantHealth
  • Diesen Monat Mark Kokes
    Seit 2014 verantwortlich für die Monetarisierung der BlackBerry Patente

Quelle

Forumsdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

1 Kommentare

Weiterer Manager verlässt BlackBerry – Aktie -4% | BB10QNX.de 17. Oktober 2017 - 11:33

[…] Nach Mark Kokes verlies am Freitag Victor Schubert BlackBerry. Er hatte den Posten als Licensing Director inne. Die Aktie fällt um 4% auf 11,12US-Dollar. Die Monetarisierung des geistigen Eigentums des Unternehmens ist ein wesentlicher Bestandteil des Plans von BlackBerry Chief Executive John Chen. Eine Mitarbeiter Fluktuation ist völlig normal, nur hoffe ich persönlich, dass es nicht ausufert oder ein böses Vorzeichen ist. […]

Lasse einen Kommentar da