Start News EOL/EOS von BlackBerry PRIV und BBOS / OS10 (Services)

EOL/EOS von BlackBerry PRIV und BBOS / OS10 (Services)

von Ben Witt
0 Kommentare

BlackBerry hat nun einige Daten in zwei Blogbeiträgen veröffentlicht. So wird das erste Android Smartphone PRIV keine Updates mehr erhalten und einige OS10 Services werden abgeschaltet.

Im ersten Beitrag wird ein wenig beleuchtet, dass man sehr viel Arbeit in die Härtung und dessen Services für Android hineingesteckt hat. Das PRIV kam vor über 24 Monaten auf den Markt und BlackBerry sei somit einer 2 Jahre andauernde Updateverteilung nachgekommen. Es wird keine weiteren geplanten Updates erhalten, nur bei kritischen Sicherheitslücken werde man die Partner bemühen, Patches bereitzustellen.
Was in diesem Zusammenhang kritische Sicherheitslücken sind, vermag ich nicht zu sagen, so sind doch fast jeden Monat im Google Security Bulletin manche Patches als kritisch eingestuft.

Im zweiten Beitrag geht es um BBOS und OS10 (Services). Auch hier habe man nun 2 Jahre noch vollen Support geleistet (die letzten Geräte wurden 2015 hergestellt) und man arbeitet mit dem Partner BlackBerry Mobile an einem Trade-up Programm (auch für das PRIV). Dieses ermöglicht bei einem Wechsel von BBOS und oder OS10 einen großen Rabatt beim Kauf von einem der beiden neusten Android Smartphones KEYone und Motion. Nutzer werden noch 2 Jahre Support erhalten, haben aber ein Enddatum: 31.12.2019. Dann wird die BlackBerry World eingestellt. Somit hat das lange Sterben ein bekanntes Ende.

Genaue Daten der Abschaltungen:

  • BlackBerry World 31.12.2019
  • BlackBerry Travel 02.2018
  • PlayBook Video Service 03.2018

Forumsdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da