Microsoft muss SwiftKey Tastatur anpassen – sonst kein Konto mehr per Google Login

  • By
  • Published
  • 1 min read

Google informiert SwiftKey Nutzer, welche das eigene Google Konto für die Synchronisation nutzen, dass Microsoft die App an die Google Richtlinien anpassen muss. Ansonsten wird es ab 15.Juli keinen Zugriff mehr auf das Konto in SwiftKey geben.

Der Original Wortlaut:

Lieber Google-Nutzer,

Sie müssen zwar keine Maßnahmen ergreifen, wir möchten Sie jedoch darüber informieren, dass die folgenden Apps auf einige Daten in Ihrem Google-Konto möglicherweise nicht mehr zugreifen können, beispielsweise auf Ihre Gmail-Inhalte. Wenn diese Apps unsere aktualisierten Richtlinien zum Datenschutz nicht bis zum Ablauf der Frist erfüllen, haben sie ab dem 15. Juli 2019 keinen Zugriff mehr auf Ihr Konto.

SwiftKey Account

Wir nehmen diese Änderungen vor, um weiterhin dafür zu sorgen, dass Ihre Daten immer geschützt sind und privat bleiben.

Sie können Apps, denen Sie Zugriff auf Ihr Konto gegeben haben, jederzeit in Ihrem Google-Konto aufrufen, verwalten und entfernen.

Viele Grüße
Das Google Konten-Team

Microsoft hatte die App einst übernommen und sie ist so beliebt, dass sie bei einigen Herstellern (z.B. Samsung, Sony, Huawei) als Standardtastatur vorinstalliert ist.

Microsoft SwiftKey-Tastatur
Microsoft SwiftKey-Tastatur
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar