Project Mainline heißt Google Play System Updates

  • By
  • Published
  • 1 min read

Mit Project Mainline will Google die Sicherheit von Android weiter ausbauen und gegen die Fragmentierung angehen. Denn bisher liegt die Updateversorgung rein bei den Geräteherstellern. Google bietet ab Android 10 mit dem besagten Project eine zentrale Updatemöglichkeit an und hat den endgültigen Namen bekannt gegeben: Google Play System Updates.

Dazu wurden einige Kernkomponenten in Module gefasst, welche dann über den Google Play Store bzw dessen Dienste aktualisiert werden können. Es gab mehrere Herausforderungen und Änderungen:

  • Neues Packaging namens APEX (Android Pony Express). An sich eine APK, welche aber schon im Bootvorgang ausgeführt werden kann.
  • Ein System Snapshotting wurde entwickelt. Sollte ein Modulupdate fehlerhaft sein, kann Google dieses zurückziehen und dank des Systemsnaps das Gerät auf den vorherigen Zustand zurückbringen.
  • Neue Releaseringe wurden eingeführt für A/B Updates, long/short telemetry Updates.
  • Die Modulanzahl wird in Zukunft steigen.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar