Start Hardware Project Sandcastle: Android auf iPhones

Project Sandcastle: Android auf iPhones

von Ben Witt

David Wang vom Cybersecurity Startup Corellium hat ProjectSandcastle.org gestartet. Durch eine auf manchen iPhones nicht patchbare Sicherheitslücke in iOS ist es möglich, nicht nur iPhones zu jailbreaken (also root Rechte zu erlangen) sondern auch gleich Android zu installieren.

Corellium CEO Amanda Gorton zu Forbes:

Beim Projekt Sandcastle geht es darum, mit Spaß etwas Neues aus dem Sand zu bauen – aus dem buchstäblichen Silizium der Hardware.

Apple schränkt iPhone-Benutzer darauf ein, in einer Sandbox zu arbeiten, aber die Benutzer besitzen diese Hardware, und sie sollten in der Lage sein, diese Hardware so zu nutzen, wie sie es wollen. Wo Sandboxen also Grenzen und Begrenzungen für die Hardware schaffen, die die Benutzer besitzen, bieten Sandburgen die Möglichkeit, etwas Neues und Wunderbares aus den grenzenlosen Grenzen Ihrer Fantasie zu schaffen.

Möglich wird diese Sandburg dank Checkra1n. Diese Sicherheitslücke ist auf iPhone 5s bis iPhone X vorhanden und nicht patchbar. Da Checkra1n nun auch auf Linux ausgeführt werden kann, kann ein Android Smartphone zum rooten verwendet werden:

[News] It is possible to run checkra1n from an Android device! from jailbreak

Forbes zeigt die Android 10 Installation in einem Video:

Endlich ein produktives System auf einem iPhone 😉

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen