Start News Aus iOS13.4.5 wird iOS13.5

Aus iOS13.4.5 wird iOS13.5

von Ben Witt

Eigentlich warten iOS Nutzer auf das Update in Version 13.4.5 aufgrund einer kritischen Sicherheitslücke in der Mail App. Doch aufgrund der Corona Tracing Option wird das nächste Update die Version 13.5.

Apple und Google arbeiten an einer Contact Tracing Option, um COVID-19 Infizierungswege leichter aufzeigen zu können. Da in vielen Ländern auch eine Maskentragepflicht herrscht, müssen Anpassung gerade in Bezug auf FaceID vorgenommen werden. Dies sind die Gründe, warum Apple sich folgerichtig zu einer höheren Version gezwungen sieht.

Welche Änderungen kommen laut Beta werden:

  • FaceID kann direkt übersprungen werden

  • Benachrichtigungen zu einem möglichen COVID-19 Kontakt können unter Datenschutz – Health aktiviert werden

Bisher ist dies noch im Beta Status, daher können sich die Punkte im RC noch ändern. Die Verteilung des Updates wird vermutlich in den nächsten zwei Wochen starten.

Apple und Google arbeiten an COVID-19 Contact Tracing

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen