Interessantes für Enterprise und Private User
Start News Douglas beweist: Mobile Only auch im Einzelhandel möglich

Douglas beweist: Mobile Only auch im Einzelhandel möglich

von Ben Witt

Ich hatte ja schon einen Beitrag geschrieben, dass in einem klassischen Bürojob “Mobile Only” möglich ist. Douglas zeigt nun, dass dies auch im Einzelhandel möglich ist. Dazu schrieb das Unternehmen auf Linkedin:

Wie bringt man eigentlich online und offline zusammen? Wir bei #Douglas bringen #FORWARDBEAUTYDigitalFirst auch direkt in unsere Stores: Mit unseren neuen Mobile Devices haben wir unsere Beauty Experts erfolgreich mit einem einzigen Gerät für alle wichtigen Prozesse ausgestattet.
Und so gelingt uns der 360°-Kundeservice: Der tragbare Alleskönner ermöglicht es uns direkt am Regal Informationen abzurufen, weitere Services anzubieten, Beauty Card Vorteile zu nutzen und sogar bargeldlos zu kassieren – ganz ohne langes Anstehen!
Damit verbessern wir auch interne Prozesse durch eine digitale Lösung und machen für unsere Kund*innen das Einkaufserlebnis bei Douglas noch schöner! #TeamDouglas #LETSDOBEAUTIFUL

Meiner Meinung wird die Reise genau dort hingehen. Finde ich einen mutigen Schritt von Douglas und hoffe auf weitere Unternehmen, welche die Vorteile für sich erkennen und umsetzen können.

Artikelbild vom verlinkten LinkedIn Post verwendet.

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen