Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Android Apps unter OS10 aus F-Droid
#1

Hallo,

nach gefühlter Ewigkeit versuche ich meine Blackberrys mit OS10 weiter am Leben zu halten.
Dabei habe ich auch den F-Droid Store genutzt. Aber feststellen müssen, dass die dort angebotenen Androis APK's
eine Editierung der Berechtigungen nicht zulassen.[Bild: angry.png]

Ich will einfach nicht akzeptieren, dass eine App wie z. Bsp. ein Browser Zugriff auf Geräte ID, IMEI, Kontaktdaten etc.
benötigt.
Auch das vielfach gelobte OsMand verfällt als Android APK geladen auf diese Unsitte.[Bild: huh.png]

Gibt es einen Weg, einige für mich wichtige Apps, bei denen Blackberry die Pflege, Weiterentwicklung eingestellt hat
auf dem BB mit OS10 zu installieren bei denen ich die Datensammelwut einigermaszen beschraenken kann?

Ich hätte gerne eine Navigationsapp, einen funtkionierenden Browser.

Vielleicht hat sich ja ein Forent schon einmal mit diesem Thema auseinandergesetzt. Ich habe im Forum gesucht,
aber vielleicht nicht die richtige Formulierung genutzt, deshalb keine Antwort gefunden.

Falls Jemand helfen kann, schon einmal DANKE.

Der Hugin
Zitieren
#2

Nach meiner persönlichen Erfahrung kann man der Datensammelwut nur mit einer Firewall beikommen. Versuch doch mal, ob du NetGuard vom Fdroid installiert bekommst. Dort kannst du dann "serveradressengenau" das Nachhausetelefonieren aller Apps (auch Systemapps) verfolgen/unterbinden. Einen Versuch ist es wert. Im Kuketz-Blog ist die Einstellerei recht gut beschrieben. Daran habe ich mich auch orientiert und habe allen Apps "meinen Willen" (so weit ich das überschaue) aufgedrückt.

Sorry, ich habe mal mit dem Q10 nachgeschaut. NetGuard ist leider nicht kompatibel.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Früher war mehr Lametta... 
Zitieren
#3

Danke für den Beitrag.
Zitieren
#4

@ Tommel,

vielen Dank für deine Antwort, die leider nicht so positiv ausgefallen ist.
Vor allem für deinen Test von NetGuard auf dem Q10.

NetGuard habe ich auf einem Androiden (NOKIA 6.1) probeweise getestet.
Das ist mir einfach zu stressig, dort permanent die Logs zu "beobachten" und zu editieren.
Den Kuketz-Blog finde ich sehr interessant und erhellend.

Ich glaube doch, in Zukunft wird es (die Blackberrys mit OS10) "nur" noch als Telefon und Adresssammlung mit Kalender genutzt.

Einzig das an den NOKIA Kommunikator E7 erinnernde FX Tec Pro 1 würde mich interessieren, so es mit Sailfish funktioniert und nutzbar ist.

Aber vielleich tist das auch  nur ein Wunschtraum..

Der Hugin
Zitieren