Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Safari-Domänen funktionieren nicht mehr
#1

Hallo zusammen,
der Zugriff mittels iPhone auf die im Enterprise-Konnektivitätsprofil angegebenen Safari-Domänen funktioniert nicht mehr.
Wir haben dort zum Beispiel den Zugriff auf unser interne Wiki hinterlegt. Bisher konnte ich die Adresse im Safari Browser eingeben und dann auf unsere Wiki zugreifen. Das funktioniert leider nicht mehr. Auf dem gleichen Gerät ist auch der BlackBerry Access Browser installiert, mit dem der Zugriff funktioniert.

Wenn ich die Adresse im Safari Browser eingeben, erscheint oben das VPN-Zeichen, der Zugriff klappt abber trotzdem nicht. 
Hintergrund ist, dass ich einer App den Zugriff auf unsere Wiki ermöglichen möchte. Bei dieser App habe ich Per-App-VPN hinterlegt, bekomme aber auch keinen Zugriff. 
Ich vermute, dass es in der App klappen würde, wenn es auch im Safari wieder klappt.

Hat jemand eine Idee?

Danke.

Gruß
Alexander
Zitieren
#2

Hallo zsammen,
noch ein kleiner Nachtrag. 
Auf meinen Knox-Geräten klappt der Zugriff problemlos und auch vom UEM-Server kann ich unser Wiki aufrufen.

Gruß
Alexander
Zitieren
#3

Hi Alexander,

welche UEM Version?

Ich hatte den Fehler schon wegen der TLS Optionen, geringere Verschlüsselungen waren nach einem Update deaktiviert und nix ging mehr.
Zitieren
#4

(13.03.2019, 22:46)clabo' schrieb:  Hi Alexander,

welche UEM Version?

Ich hatte den Fehler schon wegen der TLS Optionen, geringere Verschlüsselungen waren nach einem Update deaktiviert und nix ging mehr.

 

Moin clabo,
wir haben UEM 12.10.1a im Einsatz. Allerdings kann ich nicht sagen, seit welcher Version der Zugriff nicht mehr klappt. 
Es kann doch eigentlich auch nur eine Kleinigkeit sein, wenn der Zugriff auf die Intranetseiten mittels BlackBerry Access und auch im Samsung Knox-Bereich funktioniert, oder?
Das bedeutet doch, dass die generelle Konfiguration unseres Servers sauber ist.

Danke.

Gruß
Alexander
Zitieren
#5

Access nutzt kein BSCP.
Knox schon und da es dort funktioniert, liegt es wohl nicht am Adapter.
Auf iOS jedoch setzt das letzte Client TLS1.2 voraus. Ich denke auch, dass es daran liegt.
Android und W10 kommen erst noch.
Zitieren
#6

Hallo Alexander

Du kannst die Funktionsweisen von Android und Apple nicht vergleichen.

Bei Android läuft in einem geschützten Bereich ein "VPN Client".

Bei Apples Safari Domains findet eine Aufsplittung des Verkehrs von Safari statt. Damit das funktioniert, wird bei BlackBerry eine Neuverschlüsselung des Content gemacht. Diesbezüglich gibt (gab?) es im UEM noch Einstallmöglichkeiten. Bei 12.9 unter Einstellungen - Externe Integration - BB Secure Gateway. Dort die niedrigeren Verschlüsselungen erlauben.
Zitieren
#7

Hallo zusammen,

wir haben die im Screenshot gezeigten Einstellungen gesetzt.
Damit funktioniert es aber nicht.

Habt Ihr noch eine andere Idee? Ich stehe hier nämlich etwas auf dem Schlauch.

Danke.

Gruß
Alexander


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#8

Hallo zusammen,

ich habe es gefunden.
Im Enterprise-Konnektivitiprofil stand noch ein Proxyprofil. Nachdem ich dieses entfernt habe, funktionieren auch die Safari-URLs wieder.

Gruß
Alexander
Zitieren
#9

Ja, böse Welt aber auch  Smile

Danke für die Rückmeldung.
Zitieren