Einige Volkswagen Modelle schon 2015 mit QNX Software

  • By
  • Published
  • 2 mins read

Heute gab QNX auf der CES2015 in Las Vegas bekannt, dass schon 2015 erste Modelle vom Volkswagen Konzern mit Infotainmentsystemen, die auf QNX Neutrino OS und QNX Middleware laufen, ausgeliefert werden: Touareg, Passat, Polo, Golf und Golf GTI. (Bilder im Beitrag: VW Konzept und kommendes Infotainment-System)

Zum einen ist es das RNS 850 GPS Navigationssystem im Volkswagen Touareg, der vor kurzem die Unterstützung für 3D Google Earth Karten und Google Street View eingeführt hat. Das System bietet außerdem Verkehrsinformationen in Echtzeit, POI-Suche, ein Display für eine Rückfahrkamera, Sprachsteuerung, Bluetooth-Konnektivität, Multimedia-Unterstützung, Vier-Zonen-Klimaautomatik, einen hochauflösenden 8-Zoll-Farb-Touchscreen und weitere Funktionen.

Alf Pollex, Leiter Connected Car und Infotainment, Volkswagen AG:

Bei Volkswagen glauben wir fest daran, dass wir die höchste Qualität des Fahrerlebnisses bieten, unabhängig von den Kosten, der Größe und Ausstattung des Fahrzeugs. Die skalierbare Architektur des QNX-Plattform passt sehr gut zu unserem Ansatz, so dass wir ein komplettes Sortiment von Infotainment-Systemen anbieten können, vom Premium-Niveau bis zum Massenprodukt; mit einer einzigen bewährten Software-Basis für unsere Modulare Infotainment Module (MIB) und dem RNS 850 System.

QNX Software Systems bietet ein umfassendes Portfolio an Infotainment-, Telematik-, Sicherheits- und Akustik-Lösungen in mehr als 50 Millionen Fahrzeuge weltweit bei über 40 Automobilhersteller weltweit. Der Volkswagen Konzern wird QNX in Modellen von Audi, Bentley, Porsche, ŠKODA und Volkswagen verwenden.

Andrew Poliak, Leiter der globalen Entwicklungsabteilung für Business bei QNX Software Systems:

Seit mehr als einem Jahrzehnt arbeiten QNX Software Systems mit Mitgliedsunternehmen des Volkswagen-Konzerns, um Software und Dienstleistungen für eine ganze Bandbreite von Systemen, von Freisprech-Lösungen bis zu hochintegrierte digitale Instrumentengruppen, anzubieten. Die Vielfalt dieser Systeme ist ein Beweis für die Flexibilität und Dynamik der QNX-Plattform, und wir sind gespannt, wie Volkswagen dieselbe Flexibilität in hochwertigen Infotainment-Funktionen für eine breite Palette von Volkswagen Pkws anbietet.

Quelle

Forumsdiskussion

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar