BlackBerry streicht weitere Stellen

  • By
  • Published
  • 1 min read

Reuters zufolge wird BlackBerry weitere Stellen streichen.

Die Streichungen sind weltweit und dienen der Neuverteilung der Ressourcen, sodass mehr Geld in die Wachstumsfelder investiert werden kann und die Geschäftsfelder profitabel werden.

BlackBerry will sich stärker auf Software und Geschäftskunden konzentrieren. Ob die zu streichenden Stellen in der Hardwaresparte sein werden ist nicht bekannt, aber denkbar.

Laut der Unternehmenswebsite sind 6.225 Vollzeitbeschäftigte im Unternehmen (Stand Februar 2015). Wieviele Stellen diesmal gestrichen werden ist auch noch nicht bekannt. Letzten Monat wurde ein Rückzug aus Schweden geprüft und würde 100 Stellen betreffen.

Forumsdiskussion

Schreibe einen Kommentar