Start News Admin Tipp: BES12.2 + BlackBerry OS10.3.2 und eigene Zertifikate für interne E-Mail-Profile

Admin Tipp: BES12.2 + BlackBerry OS10.3.2 und eigene Zertifikate für interne E-Mail-Profile

von Ben Witt
0 Kommentare

Anfang Juli 2015 wurde der Major Release 2 für BlackBerry Enterprise Service 12 veröffentlicht. Auch das kommende BlackBerry OS Update auf Version 10.3.2 hat neue Funktionen im Zusammenhang mit BES12.2 zu bieten.

Nehmen wir nun mal an, dass ein Unternehmen BES12, einen eigenen Exchange mit eigens erstellten Zertifikaten und BlackBerry 10 Geräte mit OS10.3.2 betreiben.

Wenn man nun einen Haken in der BES12 Konsole vergisst zu setzen, wird man keinen Zugriff auf das interne E-Mail Postfach erhalten. Warum und welcher Haken?

In BES12.2 unter Richtlinien und Profile gibt es eine neue Option:

Nicht vertrauenswürdige Verbindungen zum Mailserver zulassen

BES12.2 + OS10.3.2 Mail Zertifikat markiert

 

Ist diese Option deaktiviert, wird man bei der Einrichtung des geschäftlichen Kontos und des internen E-Mail-Profils nicht nach der Bestätigung für das Zertifikat gefragt, da das eigene Zertifikat nicht überprüft werden kann, und erhält so keinen Zugriff auf das Konto.

Aktiviert man jedoch diese Option, wird ein Pop-up eingeblendet und man kann das firmeneigene Zertifikat bestätigen und erhält danach den gewohnten Zugriff auf das interne Konto.

Diese Option gilt generell für nicht vertrauenswürdige Zertifikate. Sie kann bei bereits aktivierten Geräten geändert werden und wird auf die Handhelds gepusht. Eine Neuaktivierung ist nicht notwendig.

Forumsdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da