Start Hardware Eine glückliche Beziehung: BlackBerry Besitzer behalten ihre Geräte länger als dies bei anderen Marken der Fall ist

Eine glückliche Beziehung: BlackBerry Besitzer behalten ihre Geräte länger als dies bei anderen Marken der Fall ist

von Frank Siedler

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Man ist schnell von Dingen gelangweilt, und will neues und noch besseres. Es sei denn, man ist ein BlackBerry Besitzer.

Laut einem Artikel vom vergangenen Freitag von ZDNet (welcher wiederum auf die Forschung von Kantar Worldpanel basiert), behalten US BlackBerry Nutzer ihre Smartphones länger als alle anderen Gerätebesitzer: im Durchschnitt 32 Monate. Das sind fast drei Jahr, ein wirklich langes Leben in der mobilen Technologiewelt. Zum Vergleich, andere Smartphone Besitzer wechseln ihre Geräte viel öfter: iPhone Nutzer wechseln alle 25 Monate, 18 Monate lang behalten Samsung Nutzer ihr Smartphone und nur 16 Monate ist dies bei Nokia / Microsoft Lumia Benutzern der Fall (die Hälfte der Zeit eines BlackBerry Besitzers).

Im Gesamtdurchschnitt behält der US Smartphone User sein Gerät nur für 22 Monate, um es dann durch ein neueres Modell zu ersetzen. Warum also behalten BlackBerry Nutzer ihre Geräte fast ein Jahr (45%) länger als der Durchschnitt? Es ist nicht aus Mangel an Modellen. BlackBerry hat in den letzten zweieinhalb Jahren eine ganze Reihe von all-Touch und Smartphones mit Hardware-Tastatur heraus gebraucht, angefangen mit dem Z10 und Q10 im Januar 2013 und zuletzt das Leap im März diesen Jahres.

Ein Upgrade ist nicht unerschwinglich. Z.B. liegen die Anschaffungskosten für ein BlackBerry Leap bei $199, vergleichbar mit den Spezifikationen eines Apple iPhone 5S für ca. $450. Das high-end BlackBerry Passport kostet $499, im Vergleich zum iPhone 6 Plus für ca. $650.

Auf der Grundlage von anderen Erhebungen – wie dem American Customer Satisfaction Index, die im Juni ermittelt hat, daß BlackBerry die höchste Steigerungsrate der Kundenzufriedenheit in den USA vorweist – und den vielen Auszeichnungen, die BlackBerry Geräte erhalten haben, ist dies vermutlich Loyalität inspiriert von Qualität und Haltbarkeit, warum BlackBerry Besitzer mit ihren Handys für einen längeren Zeitraum zufrieden sind. Warum sollte man nach dem nächsten “glitzernden” Modell greifen, wenn alles was man braucht, man schon in den Händen hält?

Ein paar Beispiele der vielen zufriedenen BlackBerry Classic Nutzer kann man auf dem Inside Blackberry Blog nachlesen: ein Rundfunkjournalist, Hollywood Executive, Zeitungsverleger, Werbefotograf, Club DJ, CEO einer digitalen Marketing Agentur und ein Kunstfotograf.

Und hier sind Beispiele der zufriedenen BlackBerry Passport Nutzer: ein Mode-Exekutive, Jungunternehmer, Wohnungsbauunternehmer, Technologie Headhunter, Geologe und Pilot, Starkoch Tyler Florence, Technologie-Startup GründerVerkaufsleiter, ein leitender Angestellter eines KrankenhausesProduktionsleiterGründer einer gemeinnützigen Organisation, Softwareentwicklerjuristischer SachbearbeiterPharma CEOSoftware ManagerVersicherungskaufmann und diese Arbeiter aus verschiedenen Branchen.)

Quelle

Forumsdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen