Start App Hört die Facebook App etwa mit und wertet Reaktionen aus?!

Hört die Facebook App etwa mit und wertet Reaktionen aus?!

von Ben Witt

Die US-amerikanische Professorin für Massenkommunikation Kelli Burns warnt vor der Facebook App. Ihre Behauptung: In den USA schneidet die App seit 2014 Musik und Filme mit, wertet diese Informationen aus und schaltet daraufhin gezielt Werbung. Und Facebook gibt es im Independent zu.

Ein Sprecher entgegnete:

Facebook nutzt keine Mikrofonaufnahmen zur Gestaltung der Werbung oder des Newsfeeds. Firmen können aufgrund von Interessen und anderen Informationen Werbung schalten, aber nicht aufgrund von Audioaufnahmen.

Auf den Hilfeseiten des Netzwerks wird aber explizit darauf hingewiesen, dass Konversationen nicht aufgenommen werden, wohl aber Hintergrundgeräusche.
Die Funktion ist vielleicht nett gemeint: Man sitzt auf der Couch, schaut einen Film und möchte dies im Netzwerk posten. Somit erkennt die App automatisch den Film und man spart sich die Tipperei.

FB Reactions

Auch die neu eingeführten Reaktionen auf Posts anderer Nutzer werden ausgewertet, warnt die belgische Polizei. Da es nur 6 Möglichkeiten gibt, kann schnell und effizient ein Profil erstellt und zielgerichtete Werbung geschaltet werden.

Das muss aber einem Nutzer klar sein: Das Netzwerk ist kostenlos… außer die Preisgabe bestimmter personenbezogener Daten. Facebook ist nicht besser als Google: Werbung ist die Haupteinnahmequelle der Unternehmen. Und beide Unternehmen stehen finanziell sehr gut im Futter.

Forumsdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da