Start News Google Play Protect nun dediziert auf Smartphones verfügbar

Google Play Protect nun dediziert auf Smartphones verfügbar

von Ben Witt
0 Kommentare

Auf der Entwicklerkonferenz I/O hatte Google den Dienst Google Play Protect angekündigt. Dieser Dienst überprüft alle im Store gelistet Anwendungen und wertet mit Maschinenlernen diese aus, um Bedrohungen festzustellen. Seit den Google Services in Version 11 ist auch auf den Smartphones ein dedizierte Anzeigemöglichkeit gegeben.

Nutzt ein Hersteller Google´s Betriebssystem Android entscheidet er sich meistens für das volle Paket. Das heißt, dass alle Google Services inkludiert sind. Dazu gehört auch der Play Store. Dieser hat im Hintergrund einen Dienst laufen, welcher alle Anwendungen auf Sicherheitsrisiken überprüft. Klappt nicht immer, wird aber immer besser. Die Google Play Dienste werden entweder per Silent Update, Update des Play Store´s oder durch ein OS Update akutalisiert und seit der Service Version 11 kann man die App Überprüfung dediziert auf dem Smartphone aufrufen.

Kontenauswahl
Enterprise Apps
Private Apps

Auf Wunsch kann man auch manuell Anwendungen zu Google hochladen, um diese überprüfen zu lassen.
Wer eine Android Enterprise Aktivierung auf seinem Gerät hat, wird bei Aufruf von Google Play Protect über Einstellungen -> Google -> Sicherheit -> Apps überprüfen nach dem Konto gefragt. So unterscheidet der Dienst die beiden vorhandenen Konten.

Forumsdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da