Start News iOS13, iPadOS, macOS, watchOS, tvOS Neuigkeiten von der WWDC 2019

iOS13, iPadOS, macOS, watchOS, tvOS Neuigkeiten von der WWDC 2019

von Ben Witt
1 Kommentare

Gestern hat Apple einige Neuigkeiten auf der Entwicklerkonferenz WWDC veröffentlicht, welche hier kurz zusammengefasst werden.

iOS13

  • Ab Herbst 2019
  • Ab iPhone 6s
  • FaceID 30% schneller
  • Apps beim Download 50% kleiner
  • Updates 60% kleiner
  • Appstart schneller
  • Systemweiter Dark Mode
  • Tastatur bekommt Swipe Modus, QuickPath-Keyboard genannt
  • Song-Text-Anzeige simultan zum Lied
  • Neue Erinnerungsapp
  • Maps wurde deutlich überarbeitet, ab 2020 neues Kartenmaterial
  • Ortsdaten können einmalig geteilt werden und man kann sich Berichte erstellen lassen, welche App welche Daten abgefragt hat
  • HomeKit Secure Video: Videos werden analysiert und in die iCloud hochgeladen, verbrauchen beim 20GB Abo keinen zusätzlichen Platz und werden bis zu 10 Tage vorgehalten
  • Messages wurde überarbeitet: man kann wählen, ob Name, Foto oder Animoji angezeigt werden soll
  • Kamera: In der Funktion Porträt-Licht kann man die Intensität steigern oder senken, das Bearbeiten hat neue Werkzeuge wie Vignette oder Noise Reduction, auch für Videos, welche rotiert werden können
  • Fotos:Redesign und per Machine Learning werden z.B. Duplikate entfernt und weitere Funktionen
  • CarPlay: Mehrere Apps simultan, weitere Apps kommen hinzu und dürfen auch auf Siri zugreifen
  • Akku: schonendes Laden: mit Durchschnittswerten wird ermittelt wann der Nutzer das iOS Gerät zuerst nutzt, kurz vorher wird der Akku erst auf 100% geladen, davor auf 80% gehalten ähnlich wie bei Sony
  • Neuer Lautstärkeanzeige: Die bisherige mittige Anzeige der Medienlautstärke wird nun durch einen schmaleren vertikalen Balken angezeigt, welcher nach kurzer Zeit schmaler wird
  • WLAN Netz kann durch langen Druck auf das WLAN Symbol im Kontrollzentrum gewechselt werden
  • In der Mail App kann man nun einzelne Absender blockieren

Anmelden mit Apple

  • Dienst soll auf Websites und Geräten funktionieren
  • Funktioniert mit der AppleID
  • Auf Wunsch kann automatisch eine generische Apple E-Mail erstellt werden zum Schutz gegen Tracking
  • E-Mails können an real existierende E-Mail-Adresse weitergeleitet werden

iPadOS

  • OS Trennung zwischen iPhone und iPad
  • Für alle Pro Modelle, iPadAir 2 +, iPad 5 +, iPad mini 4 +
  • Ab Herbst 2019
  • Widgets auf dem Homescreen
  • Per Slideover zuletzt geöffnete Apps wieder öffnen
  • Eine App kann zwei Fenster im Split View haben
  • App Expose: alle geöffneten Apps in einer Übersicht
  • Dateien App: SMB so wie angeschlossene Kameras, SD-Karten und USB-Sticks werden unterstützt, per iCloud-Drive komplette Ordner freigeben
  • Safari: Downloadmanager, als Standard werden nun Dekstopseiten angefordert
  • 30 neue Tastaturkürzel für Hardwaretastaturen
  • Apple Pencil Latenz auf 9ms gesunken, wird per API auch an Drittanbieter weitergegeben

macOS 10.15

  • Heißt Catalina
  • iTunes wird aufgeteilt in Music, Podcasts und TV
  • Sync mit iPhone nun in der Sidebar des Finders
  • SideCar: iPad als zweiten Bildschirm nutzen, mit und ohne Kabel
  • Gatekeeper: alle Apps werden auf bekannte Sicherheitsprobleme untersucht, alle Apps müssen vor dem Zugriff auf Benutzerdokumente eine Berechtigung anfordern, auf Wunsch auch per Druck auf die Seitentaste der Apple Watch

Find my

  • Die Apps iPhone-Suche und Freunde wird in einer App zusammengefasst
  • Auf iOS und macOS
  • Bluetooth Signale werden verschlüsselt an andere Apple Geräte versendet, damit auch Offline und im Ruhezustand befindliche Geräte geortet werden können
  • macOS erhält Systemsperre

Sprache

  • macOS, iPadOS und iOS sollen komplett per Sprache bedienbar sein
  • Siri durch neue Technik nun viel natürlicher in der Aussprache
  • NLP wird unterstützt

watchOS 6

  • Neue Ziffernblätter
  • Eigener App Store
  • Neue Apps wie Trinkgeldrechner, Rechner, Sprachmemos, Audiobooks
  • Apps werden unabhängiger vom verbundenen iPhone
  • Trends für Aktivitätenapps
  • Messung der Umgebungslautstärke direkt auf der Watch
  • Tracking der Menstruation möglich

tvOS

  • Ab Herbst 2019
  • Multi-User-Support, dadurch einfacher Profilwechsel
  • Apple Arcade unterstützt XBox und PlayStation Controller
  • Neue Bildschirmschoner

Video Keynote 

Vielleicht interessiert Dich auch:

1 Kommentare

Neuerungen für iOS13 und macOS Catalina MDM – teilweise nur noch Supervised und "richtiges" BYOD! | Technik.Community 10. Juni 2019 - 11:33

[…] iOS13, iPadOS, macOS, watchOS, tvOS Neuigkeiten von der WWDC 2019 […]

Lasse einen Kommentar da