Start News EAL6+ Zertifizierung für neue Samsung Sicherheitslösung

EAL6+ Zertifizierung für neue Samsung Sicherheitslösung

von Ben Witt

Samsung hat eine schlüsselfertige Sicherheitslösung bestehend aus einem Chip und angepasster Software (zusammen als Secure Element) bereits vorgestellt. Die für Dritthersteller zur Verfügung gestellte Lösung erreichte in Version 1 die Common Criteria Zertifizierung EAL5+. Die neue Version mit dem Chip “S3FV9RR”, welcher im dritten Quartal diesen Jahres zur Verfügung stehen soll, erreicht die höchste jemals in dieser Kategorie vergebene Stufe EAL6+.

Dongho Shin, Senior Vice President of System LSI Marketing bei Samsung Electronics:

In dieser Ära der Mobilität und kontaktlosen Interaktionen erwarten wir, dass unsere verbundenen Geräte wie Smartphones oder Tablets hochsicher sind, um persönliche Daten zu schützen und Fintech-Aktivitäten wie mobiles Banking, Aktienhandel und Krypto-Währungstransaktionen zu ermöglichen. Mit der neuen eigenständigen Sicherheitselement-Lösung (S3FV9RR) bringt Samsung einen leistungsstarken Riegel an intelligenten Geräten an, um private Informationen zu schützen.

Als dedizierte Hardware ist diese Lösung unabhängig vom Hauptprozessor und kann eine hardwarebasierende Root-of-Trust neben Smartphones auch auf IoT-Geräten etablieren. Boot- sowie Geräteauthentifizierung sind somit gegen Manipulation geschützt.

Samsung S3FV9RR in seiner vollen Größe

Weitere Informationen stehen in der Pressemitteilung.

Vielleicht interessiert Dich auch:

1 Kommentare

Samsung bietet bald Personalausweis auf dem Smartphone | Technik.Community 23. Juli 2020 - 14:52

[…] EAL6+ Zertifizierung für neue Samsung Sicherheitslösung […]

Lasse einen Kommentar da