Start News Google Maßnahmen zeigen Wirkung: Android Versionsupdates stehen schneller zur Verfügung

Google Maßnahmen zeigen Wirkung: Android Versionsupdates stehen schneller zur Verfügung

von Ben Witt

In den letzten Jahren hat Google die Fragmentierung des eigenen Betriebssystems Android zur Kenntnis genommen und Maßnahmen dagegen ergriffen. So wurde das Update auf Android 10 bisher am schnellsten von Herstellern zur Verfügung gestellt.

Bisherige Maßnahmen sind:

  • Project Treble
    Mit Android Oreo (8) eingeführt bietet es eine Trennung zwischen reinem OS und den Anbieteranpassungen.

Android Project Treble: Keine Ausreden mehr für verspätete Updates

  • Generic System Images (GSI)
    Eingeführt mit Android Pie (9) bietet es AOSP Images, welche auf eine Vielzahl an Geräten lauffähig sind und Entwicklern so eine “reine” Entwicklungsumgebung zur Verfügung stellen.
  • Project Mainline
    Mit Android 10 eingeführt, werden einige Komponenten des Betriebssystem zentral über den Google Play Store aktualisiert. Somit können diese zentral aktualisiert werden und es bedarf kein Systemupdate seitens der Hersteller.

Project Mainline heißt Google Play System Updates

Google wird mit Android 11 weitere Verbesserungen bieten wie eine Ausweitung von Google Play System Updates, eine Verpflichtung zu A/B Updates und weitere. Die Informationen findet ihr in der Artikelübersicht.

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da