Review: HMD Enable Pro – das effiziente Android Managment

  • By
  • Published
  • 3 mins read

HMD Global ist seit der Fertigung von Nokia Smartphones dem ein oder anderen ein Begriff. Es wird ein breites Portfolio an Android One Geräten angeboten, auch eine OEMConfig bietet man an. Nun bietet der Hersteller auch ein Management System für Android Geräte an: Enable Pro.

“Warum denn jetzt noch ein EMM (Enterprise Mobility Management) System?” könnte man fragen. HMD möchte sich aber von der Maße absetzen und setzt auf folgende Kernpunkte:

  • Keine vollständige Verwaltung – nur essentielle Einstellungen
  • Keine Konkurrenz zu den Big Playern auf dem Markt
  • Single- und Multi-App-Kiosk
  • Kosteneffizient
  • Rein in der (Google-)Cloud

Salopp könnte man Enable Pro mit Android Enterprise Essential gleichsetzen. Doch gibt es auch hier Unterschiede.

Ich habe nun schon einige Zeit mit dem Produkt gearbeitet und sehe definitiv einen Markt für die Lösung. Durch den sehr niedrigen Preis und den angebotenen Kioskmodus bietet sich die Lösung für Showrooms, Messen oder Werbeanzeigen an. Auch für Android IoT ist ein Blick lohnenswert.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist die die Verwaltung der Umgebung. So gibt es derzeit nur ein Policy Profil, welches alle Einstellungen zu Apps, IT-Richtlinien, Netzwerke etc. enthält.

Unterstützt werden BYOD, COPE und COBO Aktivierungen, letztere per Richtlinie auch als COSU (Begriffserklärung).

Derzeit gibt es keinen Usersync und dementsprechend auch keine Aktivierung auf dedizierte Mitarbeiter. Dies und folgende Punkte fehlen [ganz ruhig, kommt ganz bestimmt noch ;)] :

  • LDAP/S Anbindung wie bereits erwähnt
  • Dadurch Nutzer- und Gruppenverwaltung, auch eine Abbildung von organisatorischen Einheiten wie Abteilung oder Standort sind dann möglich
  • VPN für die Bereitstellung von internen Ressourcen
  • Bulkactions für die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Geräte

Interessant ist auch, dass die Lösung wie ein Google Suite Fork arbeitet. Auf den Geräten werden die Android Enterprise Management APIs direkt angesprochen, somit entfällt die Pflicht für eine EMM Anwendung auf dem Gerät. HMD bietet trotzdem eine an:

HMD Enable Pro
HMD Enable Pro
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Fazit

Kostengünstig, global verfügbar, konzentriert auf das Wesentliche. Top! In Gesprächen mit den Kollegen und auch auf der Produktseite steht HMD ganz klar zur Positionierung: Einfache, günstige und schnelle Verwaltung von Android. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Und wem noch Policies fehlen, fügt einfach die jeweilige OEMConfig App des Herstellers hinzu. Hier die von Nokia und Samsung:

OEMConfig for Nokia
OEMConfig for Nokia
Entwickler: HMD Global
Preis: Kostenlos
  • OEMConfig for Nokia Screenshot
  • OEMConfig for Nokia Screenshot
Knox Service Plugin
Knox Service Plugin
Preis: Kostenlos
  • Knox Service Plugin Screenshot
  • Knox Service Plugin Screenshot

Schreibe einen Kommentar