Interessantes für Enterprise und Private User
Start News Android 12L: Neue APIs für Tablets und Fodables

Android 12L: Neue APIs für Tablets und Fodables

von Ben Witt

Google wird ein neues Android auf den Markt bringen: Android 12L. L steht für “Large” und bezieht sich auf die Bildschirmgröße.  Warum? Der Tabletmarkt ist um 20% und der Foldablemarkt um ganze 265% zum letzten Jahr gestiegen. Dem möchte man nun Rechnung tragen.

Die Entwicklerversion steht schon zur Verfügung, damit auch App Entwickler tätig werden können. Für Endkunden mit Geräten, welche über 600 dpi haben, wird es per OTA Update in Form eines Feature Drops später zur Verfügung stehen.

Anpassungen

Der Benachrichtigungsschirm, der Sperrbildschirm und andere Systemoberflächen haben ein neues zweispaltiges Layout.

Multitasking wird leistungsfähiger und intuitiver. 12L enthält eine neue Taskleiste, mit der Benutzer sofort zu ihren Lieblingsanwendungen wechseln können. Man kann eine App einfach von der Taskleiste ziehen und ablegen, um eine App im geteilten Bildschirm auszuführen. Bereits geöffnete Apps werden automatisch in den geteilten Bildschirm wechseln.

Visuelle und Stabilitätsverbesserungen im Kompatibilitätsmodus für Apps, welche noch nicht an große Bildschirme angepasst wurden.

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen