Start News Samsung wird KPE-Funktionen, die in Android Enterprise dupliziert wurden, zu Q4 2020 abkündigen

Samsung wird KPE-Funktionen, die in Android Enterprise dupliziert wurden, zu Q4 2020 abkündigen

von Ben Witt
0 Kommentare

Samsung Workspace, Knox bis Version 2.x, setzte auf den DeviceAdmin. Dieser wird in Android Q nicht mehr zur Verfügung stehen und die Aufgabe wird von Android Enterprise übernommen. Daher setzt auch Knox in Version 3.x+ auf Android Enterprise als technische Basis, genannt Knox Platform for Enterprise (KPE). Dadurch gab es in manchen Bereichen ein doppeltes Policy-Set, welche aber von Samsung bereinigt werden.

Samsung: Aus Unification wird Harmonization

Die bisherige Sachlage schildere ich anhand eines Beispiels:

  • Bluetooth kann in der Android Enterprise Policy de-/aktiviert werden
  • Bluetooth kann in der Samsung Knox Policy de-/aktiviert werden

Hat ein Admin diese zwei Policies gegenläufig konfiguriert, wurde die mit dem größeren Sicherheitsrisiko gezogen, also Bluetooth wurde in diesem Falle deaktiviert. Um die Verwirrung zu verringern und eine vereinfachte Übersichtlichkeit zu gewährleisten, wird Samsung die KPE Standard- und Premium-Funktionen und APIs, die in AE dupliziert oder nicht verwendet werden, abkündigen.

Zeitansatz:

  • Ende 2019: Android Q und Knox 3.4.1 Release auf Samsung-Geräten
    KPE-Funktionen und APIs, die sich mit AE überschneiden oder nicht genutzt werden, werden verworfen. Sie werden weiterhin in Android Q funktionieren, sind aber als veraltet dokumentiert.
  • Q4 2020: Android R-Releases auf Samsung-Geräten
    Veraltete KPE-Funktionen und APIs sind nun veraltet und funktionieren nicht mehr auf Geräten mit Android R.

Wer Angst hat, dass man dann weniger Möglichkeiten hat, kann beruhigt sein. Denn neben dem Standard Set gibt es auch die Möglichkeit per KSP (Knox Service Plugin) Geräterichtlinien per OEMconfig auf die Geräte zu verteilen.

Knox Service Plugin
Knox Service Plugin
Preis: Kostenlos
  • Knox Service Plugin Screenshot
  • Knox Service Plugin Screenshot

Samsung arbeitet an OEMConfig App | Common Client Library für gemeinsame Nutzung von KME und Zero-Touch

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da