Start News Microsoft Intune unterstützt nun Android Enterprise COBO

Microsoft Intune unterstützt nun Android Enterprise COBO

von Ben Witt
0 Kommentare

Die Microsoft Intune Option Android Enterprise in COBO (Corporate Owned Business Only), oder auch “Fully managed devices / Device Owner”, ist nun generell verfügbar und somit aus der Beta raus.

Microsoft unterstützt dabei alle Aktivierungsmöglichkeiten:

  • Knox Mobile Enrollment
  • NFC
  • QR Code
  • Token
  • Zero Touch Enrollment

Der vollständig verwaltete Provisionierungs-Workflow das Out-of-the-Box-Erlebnis (OOBE) bei Token oder Mass Enrollment wird dann nach einer PIN Festlegung die Microsoft Intune App, Authenticator und das Unternehmensportal herunterladen und installieren. Nach der Installation von eventuell weiteren zugewiesenen Apps wird das Gerät bzw der User am Azure Active Directory angemeldet.

Gerade für COBO Geräte ist ein Branding interessant. Was wäre dann naheliegender als den Microsoft eigenen Launcher zu nutzen?! Diesen kann man über Intune eine AppConfig mitgeben. Dies soll sich aber bald ändern, denn das Intune Team arbeitet mit dem Launcher Team zusammen, um eine zentrale Verwaltung des Launchers direkt in Intune zu ermöglichen.

Weitere Informationen wie z.B. SystemApps zu erlauben (wie die Herstellerkamera oder Dialer App) findet ihr in der Microsoft TechCommunity.

Android Enterprise Kompendium

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da