Start News Microsoft hält Zeitplan ein: Erneuter Start der Deutschland Cloud

Microsoft hält Zeitplan ein: Erneuter Start der Deutschland Cloud

von Ben Witt
0 Kommentare

Vor einem Jahr schrieb ich, dass Microsoft einen Neustart der deutschen Cloud aus eigenem Portfolio starten will. Microsoft meldet nun, dass man soweit sei und den Zeitplan einhalten würde. Denn seit gestern können einige Dienste mit rein deutscher Datenhaltung in der Cloud genutzt werden.

Die erste Cloud wurde noch mit der Telekom als Treuhänder realisiert. Diese war zwar in Deutschland gehostet, war jedoch für Kunden teurer und in den Funktionen eingeschränkter als die globale Cloud. Dementsprechend haben viele deutsche Kunden auch die globale Variante gewählt. Jetzt macht Microsoft alles selbst und bietet zwei Standorte in Deutschland an: Berlin und Frankfurt.

Diese Standorte sind aber auch an das globale Netz angeschlossen, da einige Dienste bzw Verarbeitungen laut Hersteller global durchgeführt werden müssen. Microsoft gibt an, dass einige Daten nur in Deutschland gespeichert werden. Es wird nicht klar, welche Daten genau in Deutschland verbleiben.

Den Anfang bildet dabei Azure, O365 und Dynamics sollen ab Q1 2020 folgen.

Azure Seite

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lasse einen Kommentar da